Navigation
Malteser Gelsenkirchen

Schulsanitätsdienst

Malteser Schulsanitätsdienst

Pro Jahr erleidet jeder elfte Schüler einen Unfall in der Schule. Gut, wenn schnell jemand da ist und das Richtige tut. 

Die Schulsanitäter der Malteser kennen sich aus. Wenn etwas passiert, kümmern sie sich um die Erstversorgung des Patienten und rufen den Rettungsdienst, falls notwendig. 

Schulsanitäter sind Schülerinnen und Schüler, die im Schulalltag Verantwortung übernehmen: während des Unterrichts, in den Pausen, bei Sportfesten und großen Schulveranstaltungen.

Ihr Ansprechpartner vor Ort:

Daniel Strieder
Leiter Schulsanitätsdienst
Tel. (0209) 40858903
E-Mail senden


Seit dem Schuljahr 2009/2010 gibt es einen Schulsanitätsdienst am Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium (kurz AvD) in Gelsenkirchen-Buer und seit dem Schuljahr 2014/2015 auch an der Gesamtschule Buer-Mitte (kurz GBM). An beiden Schulen sind insgesamt über 25 Schüler der verschiedenen Jahrgangsstufen aktiv als Schulsanitäter im Einsatz. Nach einer Grundausbildung, die einen Erste-Hilfe-Grundkurs und u.a. Themen wie Hygiene, Dokumentation und Selbstschutz beinhaltet, werden die Schüler in weiteren Themen, wie zum Beispiel Blutdruck messen, SSD-spezifischer Krankheitslehre und Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst geschult.

Die weiteren Ausbildungen finden in regelmäßigen Terminen an den Schulen und in der Malteser Dienststelle statt und werden von Malteser-Dozenten geleitet, aber auch von den Koordinationslehrern vor Ort. Die SSD’ler sind in den Pausen im Sanitätsraum anzutreffen und dort Ansprechpartner bei Erkrankungen und Verletzungen, aber auch während der Unterrichtszeiten bei Notfällen über die Sekretariate alarmierbar.

Durch einen Dienstplan ist gewährleistet, dass der Sanitätsraum in den Pausen immer besetzt ist. Hinzu kommen noch Sanitäter, die in einer Freistunde im Sanitätsraum einen zusätzlichen Dienst versehen und die Schulsanitäter, die die Funkgeräte bei sich tragen und im Notfall während des gesamten Schultages alarmiert werden können. Somit ist während der Unterrichtszeit immer eine Erstversorgung durch gut ausgebildete Sanitäter möglich.

Die SSD-Räume sind jeweils mit Material für eine Behandlung und Betreuung von Patienten, die den Sanitätsraum aufsuchen aber auch mit Notfallmaterial in Form eines Rucksacks/ einer Tasche, mit der auch außerhalb des Sanitätsraums eine bestmögliche Versorgung stattfinden kann, ausgerüstet.

Der Schulsanitätsdienst des AvD gewann 2012 den Diözesanwettbewerb und vertrat die Diözese Essen 2013 beim SSD-Bundeswettbewerb in Aachen beim Helferfest.

Im Mai 2015 fand der Diözesanwettbewerb der Schulsanitätsdienste erneut am AvD statt und das AvD holte sich zum zweiten Mal den Titel und fährt 2016 für die Diözese Essen zum Bundeswettbewerb nach Bayern.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE07370601201201206274  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7