Navigation
Malteser Gelsenkirchen

Osterurlaub mit gutem Gewissen

Angehörige „in guten Händen“

13.03.2018

Osterurlaub mit gutem Gewissen
Angehörige „in guten Händen“

Nicht alle Menschen freuen sich uneingeschränkt auf die anstehende Oster- und Urlaubszeit. Betagte, alleinstehende Senioren zum Beispiel sehen dieser Zeit mit Bangen entgegen, da sie ohne ihre Lieben auskommen müssen, von denen sie das ganze restliche Jahr über umsorgt werden.

Speziell für Seniorinnen und Senioren, die nicht selber kochen können oder möchten, bieten die Malteser einen besonderen Menüservice an: täglich, auch samstags, sonntags und an Feiertagen liefern die Malteser um die Mittagszeit abwechslungsreiche und warme Menüs.
„Die Auswahl ist vielfältig: Schlemmermenü, Vollkost, leichte Vollkost sowie diabetikergeeignete Menüs mit Broteinheiten-Angaben. Die sogenannten „Klein, aber fein- Menüs“ sind für diejenigen gedacht, bei denen der Appetit nicht so groß ist“, erklärt Thorsten Schildt, Leiter des Malteser Menüservice. „Außerdem ist mit der täglichen Anlieferung sichergestellt, das jeden Tag jemand vorbeischaut, das gibt ein beruhigendes Gefühl.“, weiß Schildt aus Erfahrung. „Wird die Tür nicht geöffnet, werden auf Wunsch die Angehörigen informiert“, so Schildt.

Auch wenn Senioren noch sehr rüstig sind, fällt es vielen schwer, sich ein ausgewogenes Mittagessen selbst zu kochen. Noch schwieriger wird es, wenn Ernährungseinschränkungen, wie z.B. Unverträglichkeiten oder Schluckbeschwerden, hinzukommen. Zudem wird beim selber kochen auch das beschwerliche Einkaufen erforderlich. Der Angehörige kann so in gewohnter Umgebung zu Hause bleiben und findet Versorgung in dem Maß, wie er sie benötigt.

Weitere Informationen erhalten Sie unter 0800-3020103 oder www.menue-brinddienst.de .

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE07370601201201206274  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7